Die tatbezogene Verdächtigenermittlung


Die tatbezogene Verdächtigenermittlung beinhaltet im wesentlichen die folgenden Komponenten:

  • Informationsgewinn durch Feststellungen am Tatort und weitere Ermittlungen
  • Feststellen von Merkmalen, die der Täter aufweisen muss (Erstellen einer Täterversion)
  • Ermittlung von Personen, die die notwendigen Tätermerkmale aufweisen (Tatverdächtige)
  • Feststellen des Täters durch weitere Ermittlungen bzw. strafprozessuale Maßnahmen